Ergebnisse

Europameisterschaften im Riesenslalom und Weltcup Finale am 17./18.09.2022 in Gijon und Oviedo Spanien.

Luca Gökeler vom TV Unterlenningen holt den fünften Rang bei den Europameisterschaften im Riesenslalom und Platz zwei beim Weltcup Finale im Slalom

Für Luca Gökeler ging es am vergangenen Wochenende, den 17./18.09.2022 zunächst ins spanische Gijon und dann weiter nach Oviedo. 

Samstags wurde in Gijon die Europameisterschaft im Riesenslalom ausgetragen. Am Sonntag folgte das Weltcup-Finale im Slalom, im 30 Kilometer entfernten Oviedo. 

Gökeler fuhr am Samstag im ersten Lauf auf Rang vier, 0,35 Sekunden hinter dem Erstplatzierten Moritz Waibel (Haarbach). Im zweiten Durchgang konnte er sich bei wechselten Windverhältnissen und Böen von bis zu 60 km/h leider nicht verbessern und viel auf den fünften Rang zurück.

Sonntags lief es besser. Er führte nach dem ersten Lauf mit 0,07 Sekunden Vorsprung auf den Spanier Sergio Mendez. 0,13 Sekunden trennten ihn vom zwischenzeitlich Dritten, den Winnender Noah Sing. 

Luca musste im zweiten Lauf nochmals alles geben, doch es reichte nicht ganz.

Er wurde mit 0,02 Sekunden Rückstand zweiter hinter Noah Sing. 

Dank dem zweiten Rang im Weltcup-Finale reichte es Luca in der Weltcup Gesamtwertung auf Platz 4. 

Das waren die letzten internationale Rennen dieser Saison.

Die Weltmeisterschaften für die Inline-Alpin-Fahrer in Argentinien wurden aus organisatorischen Gründen von dem Veranstalter leider abgesagt.

 

Am kommenden Wochenende findet ein BaWü-Cup in Steinenbronn statt.

 

W38 6ddcedd1 47b4 4f67 9839 fcba107121f0

W38 28b5e3da ad13 40fd a99d 94d431c5664c

 

W38 c5e7bd06 60a9 40d7 a9d4 9506a3bebf3b

W38 28b5e3da ad13 40fd a99d 94d431c5664c

BaWü- u. Regio-Inline-Alpin-Slalom Cup mit Baden-Württembergischen Meisterschaften am 11. 09. 2022 in Neidlingen

Am vergangenen Sonntag richtete der TV Neidlingen das Inline-Rennen in der Schönbuchstraße aus.

Neben dem BaWü- u. Regio-Inline-Alpin-Slalom Cup wurde auch die Baden-Württembergische Meisterschaft im Slalom ausgetragen.

Trotz regenreicher Wettervorhersage konnte das Rennen, auch dank Laubbläser und Gasbrenner, zum größten Teil auf trockenem Untergrund stattfinden.

Ein paar wenige kurze Regenschauer erschwerten die Wettkampfbedingungen einiger der 51 Inline-Athleten/Innen aus 13 Vereinen.

In den 3 Läufen gaben alle ihr Bestes bei der Fahrt durch die 31Slalomstangen.

Mit viel Geschick und fahrerischem Können zeigten unsere Unterlenninger, dass Sie ganz oben mitmischen können:

Ergebnis BaWü- u. Regio-Inline-Slalom Cup:

U08w    3. Gökeler Lotta
U12w    3. Justus Romy
U12m    2. Zähle Rico
U14m    2. Herberth Finn
U16w    1. Zähle Tina
U21m    2. Gökeler Luca

Baden-Württembergische Meisterschaft: 

Schüler w            2. Zähle Tina
Schüler m           2. Herberth Finn, 3. Zähle Rico
Jugend m            1. Gökeler Luca

An diesem Wochenende 16.-19. September wünschen wir allen Startern, aber besonders Luca vom TVU, viel Erfolg bei der EM im Riesenslalom in Spanien.

Am 25. September findet in Steinenbronn das vorletzte BaWü-Inline-Rennen der Saison statt.

W37_Neidlingen_11.09.2022.jpg

 

Mit dem Europameister-Titel zurück ins Täle: Luca Gökeler vom TV Unterlenningen holt die Goldmedaille bei den Europameisterschaften im Slalom im spanischen Villablino

 

Für Luca Gökeler ging es am vergangenen Wochenende ins beschauliche Villablino nach Spanien. Insgesamt wurden dort vier Rennen ausgetragen. Freitags begann es mit den Europameisterschaften im Team. Gefolgt von einem Weltcup-Rennen. Samstags wurde die Parallelslalom-Europameisterschaft ausgetragen. Das Rennwochenende schloss dann am Sonntag mit den Europameisterschaften im Slalom ab.

Da für das Team-Event am Freitag nur vier Läuferinnen und Läufer des Bundeskaders an den Start gehen durften, startete das Rennwochenende für Luca Gökeler erst mit dem Weltcup-Rennen. Und schon dort deutete sich seine tolle Form an. Luca Gökeler fuhr im ersten Lauf auf Rang 3 hinter Jörg Bertsch (TSV Degmarn) und Noah Sing (SV Winnenden). Doch der zweite Durchgang hatte es dann in sich. Alle Läufer zeigten volles Risiko und so schieden die drei Erstplatzierten nacheinander aus, unter ihnen auch Luca Gökeler.

Samstags standen die Europameisterschaften im Parallelslalom an. Luca Gökeler schied im 1/8-Finale gegen Styrylski, den späteren Europameister, aus.

Sonntags bei den Europameisterschaften im Slalom war für Luca Gökeler klar, dass er nochmal all seine Fähigkeiten abgerufen wollte. Nach dem ersten Lauf lag er dann mit lediglich 0,08 Sekunden hinter dem Spanier Sergio Mandez Perez, hatte aber auch nur 0,1 Sekunden Vorsprung vor Noah Sing vom SC Winnenden. Nach dem ersten Lauf war also noch alles offen, sodass im zweiten Lauf nochmals alles gegeben werden musste. Luca Gökeler gelang ein nahezu perfekter Lauf. Er krönte sich mit 0,17 Sekunden Vorsprung zum Europameister im Slalom bei den Herren. Und um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, schmückte sich auch Trainingskollegin Manuela Schmohl vom SC Unterensingen mit dem Europameister-Titel.

Die Erfolge der Läuferinnen und Läufer aus der Teckregion sind nur durch hochwertiges und gewinnbringendes Training möglich. In diesem Zusammenhang ist vor allem den Trainern Ralf Gökeler und Emil Schmohl ein großes Lob und Dankeschön auszusprechen. Vielen Dank für euren unerbittlichen Einsatz!

Am 11. September geht es auch für unsere Nachwuchsläufer mit dem nächsten Rennen weiter. Da richtet der TV Neidlingen ein BaWü-Rennen aus.

W331660353502749 20220812 04 SL WorldCup Mas 1manga 196

 

W33 5

Luca Gökeler fuhr zweimal aufs Podium

Luca war am Wochenende im lettischen Ikskile. Der Inline-Alpin Verband aus dem hohen Norden richtete am Samstag ein Slalomweltranking und am Sonntag ein Weltcuprennen aus. Am Samstag beim Weltranking Rennen trafen die Athleten auf eine tolle Strecke, die mit 34 Toren von dem einheimischen Landestrainer im ersten Lauf ausgeflaggt wurde. Luca zeigte sein Können mit dem zwischenzeitlichen dritten Platz.

Der zweite Durchgang, den der polnische Trainer mit 32 Toren gesteckt hatte, versprach Spannung da die Zeitabstände von Platz 2-6 innerhalb von 0,6 Sekunde lagen. Luca gelang es mit einem guten zweiten Lauf, seinen dritten Platz zu behaupten.

Mit positiven Gefühlen ging Luca am Sonntag an den Start. Der lettische Trainer steckte einen sehr direkten mit 36 Toren versehenen ersten Lauf. Diese Art von Kurssetzung kam den mit Schritten fahrenden Athleten sehr entgegen. Luca konnte jedoch seine gute Form abrufen, und belegte den vierten Zwischenrang.

Der zweite Kurs mit etwas mehr drehenden Toren, flaggte der deutsche Bundestrainer mit 38 Toren aus. Luca musste volles Risiko gehen. Mit einem Traumlauf und der zweitbesten Laufzeit konnte er sich noch auf Platz drei verbessern. Ihm fehlten 0,01 Sekunden auf Rang zwei.

Herzlichen Glückwunsch!!

In 2 Wochen geht es zu den Europameisterschaften nach Villablino/Spanien

W31 Lettland 2

 

Video des Laufs zum Download.

Vergangenen Samstag sollte der letzte Inline-Alpine-Slalom Rego Cup eigentlich in Neidlingen stattfinden. Da sich in Neidlingen keine geeignete Rennstrecke finden lassen konnte, wurde der Regio-Cup kurzfristig nach Unterensingen verlegt.

Dort strahlte nicht nur die Sonne, sondern auch unsere Inline-Athleten/innen aus Unterlenningen, denn diese fuhren nach 2 Durchgängen fast durchgehend auf Podestplätze. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden auch die Platzierungen der Gesamtwertung des Inline-Alpin-Slalom Regio Cup bekanntgegeben. Auch hier belegten unsere Vereinsläufer/innen überragende Platzierungen.

Ergebnis Inline-Slalom Regio Cup:
U10w 1. Behrends Nala, 2. Justus Romy
U10m 4. Behrends Lenny
U12m 1. Zähle Rico
U14w 1. Zähle Tina
U14m 1. Herberth Finn
U16w 1. Kubat Isabel
U18w 1. Kubat Miriam

Gesamtwertung Inline-Slalom Regio Cup:
U10w 1. Behrends Nala, 2. Justus Romy
U10m 2. Behrends Lenny
U12m 1. Zähle Rico
U14w 1. Zähle Tina
U14m 1. Herberth Finn
U16w 2. Kubat Isabel
U18w 1. Kubat Miriam
U18m 5. Zähle Florian
U21m 4. Gökeler Luca

Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Ergebnissen!

Herzlichen Dank an das gesamte Trainer-Team für euer Engagement und die gesamte Arbeit mit den Inline-Athleten/innen. Wir freuen uns schon auf die nächste Saison mit ähnlich erfolgreichen Platzierungen und hoffentlich wieder auf Rennveranstaltungen mit Zuschauern und Fans.

Für dieses Jahr ist nun leider die Inline-Saison vorbei. Nun kommt langsam der Übergang vom Inline-Skate in den Skistiefel.

2021 Neidlingen

 

Das letzte Baden-Württembergische Inline-Slalom Cup Rennen dieser Saison fand am vergangenen Sonntag in Tuttlingen statt.

Unter idealen Wettkampfbedingungen fuhren 69 Inline-Athleten/innen aus 16 Vereinen in jeweils 2 Läufen durch den „Stangen-Wald“ im Industriegelände von Emmingen.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden nicht nur die Tagesbesten geehrt, sondern auch die erfolgreichsten Läufer der gesamten Baden-Württembergischen Inline Saison. Am Schluss wurde noch die Mannschaftswertung der einzelnen Vereine bekannt gegeben.

Ergebnis BaWü Inline-Slalom Cup:
U10w 1. Behrends Nala, 2. Justus Romy
U10m 5. Behrends Lenny
U12m 2. Zähle Rico
U14w 1. Zähle Tina
U14m 2. Herberth Finn

Gesamtwertung BaWü Inline-Slalom Cup:
U10w 1. Behrends Nala, 2. Justus Romy
U10m 3. Behrends Lenny
U12m 1. Zähle Rico
U14w 1. Zähle Tina
U14m 1. Herberth Finn
U16w 5. Kubat Isabel
U18w 3. Kubat Miriam
U18m 5. Zähle Florian
U21m 3. Gökeler Luca

Ergebnis Mannschaftswertung:
Durch die eingefahrenen Punkte unserer Athleten/innen in dieser Saison belegte der
TV Unterlenningen von 13 Vereinen einen hervorragenden 3. Platz in der Gesamtwertung.
Herzlichen Glückwunsch!

Am kommenden Samstag, 09.10.2021 findet in Neidlingen ein Regio-Cup statt.
Dies ist das letzte Rennen der diesjährigen Inline-Saison.

2021Tutlingen1

2021Tutlingen2

Am vergangenen Sonntag fand am Häckselplatz, nahe Steinenbronn ein Inline-Slalom-Rennen statt. Bei einem, mal wieder durch Regen bestimmten Rennen, mussten die 38 Athleten/innen 43 Tore auf einer Länge von 250m mit einer Höhendifferenz von 15m korrekt durchfahren.

Die Läufer/innen des TV Unterlenningen absolvierten ihre beiden Durchgänge nahezu perfekt, so dass diese hervorragenden Platzierungen zustande kamen.

Nach dem Slalomrennen fand für die jüngeren Teilnehmer noch ein Skitty-Cup (Geschicklichkeits Parker) statt, bei dem man seine Geschicklichkeit beim Inlinefahren unter Beweis stellen konnte.

Ergebnis Regio-Cup:
U10w 1. Romy Justus, 2. Behrends Nala
U10m 2. Behrends Lenny
U12m 1. Zähle Rico
U14w 1. Zähle Tina
U14m 1. Herberth Finn

Ergebnis Skitty-Cup:
U09m 1. Behrends Lenny
U10w 1. Justus Romy, 2. Behrends Nala

Kommenden Sonntag 03.10.2021 findet in Tuttlingen der Deutsche Inline Alpin Cup und ein BaWü-Inline Slalom Cup statt.

2021 Steinenbronn

Am letzten Wochenende (18./19.09.21) traf sich die europäische Inline-Elite zu den Europameisterschaften im spanischen Gijón. Zwei Disziplinen standen auf dem Programm: Am Samstag der Slalom, am Sonntag der Riesenslalom. Mit dabei, Luca Gökeler (TV Unterlenningen).

Beim Slalom am Samstag stürzte Luca im 1. Lauf nach einem Fahrfehler. Im zweiten Lauf zeigte er was möglich gewesen wäre und fuhr die neuntbeste Zeit bei den Aktiven. Damit holte er sich immerhin noch Rang 17.

Am Sonntag ging er in der Königsklasse, dem Riesenslalom, an den Start. Luca platzierte sich in der härtesten Klasse, den Aktiven, mit zwei sehr guten Läufen auf einem respektablen 11. Platz.

2021 09 19 Gijon

Am vergangenen Samstag 11.09.2021 fand der BaWü-Cupund die Baden-Württembergische Meisterschaft im Inline-Slalom statt. Bei einem durch Regen beeinflussten Rennen am Nagolder Eisberg starteten 61 Läufer/ Innen aus 12 Vereinen bei noch trockenen Verhältnissen in die beiden Durchgänge des BaWü-Cups.

Vor dem "Stecken" der Slalomstangen für die Baden-Württembergische Meisterschaft wurde das Renngelände durch einsetzenden Starkregen unter Wasser gesetzt, sodass die Rennteilnehmer/-innen auf Regenrollen wechselten, um bei diesen widrigen Bedingungen "in der Spur" zu bleiben. Trotz nasser Strecke kamen die Läufer/-innen des TV Unterlenningen sehr gut zurecht.

Ergebnis BaWü-Cup:
U12m  2. Zähle Rico
U14w   1. Zähle Tina
U14m  3. Herberth Finn
U16w   7. Kubat Isabell
U21m  2. Luca Gökeler Luca

Ergebnis Baden-Württembergische Meisterschaft:
Schüler weiblich:   4. Kubat Isabel, 5. Zähle Tina
Schüler männlich: 3. Herberth Finn, 5. Zähle Rico
Jugend männlich:  1. Gökeler Luca

Der nächste Regio-Cup Inline Alpin findet am 26. September in Steinenbronn statt.

Nagold 20210911

Am vergangenen Sonntag fand das 2. Rennen der Baden-Württembergischen Meisterschaften und dem Regio-Cup im Inline-Alpin-Slalom statt. Ausrichter für diese Rennen war der TV Unterlenningen. Da dieser Wettkampf unter Hygienebedingungen stattfinden musste, wurde das Rennen nicht wie gewohnt in der Hopfenburgstrasse in Unterlenningen ausgerichtet, sondern etwas abseits, am Rande von Schopfloch.


Bei idealen Rennbedingungen starteten 56 Läufer/innen aus 15 Vereinen. Es war ein von vielen Stürzen geprägtes Rennen. Trotzdem kamen die Läufer des TV Unterlenningen an allen Rennen erfolgreich durch die
Slalomstangen. Dies zeigt sich an den sehr guten Platzierungen.
 
Ergebnis Deutscher Inline-Alpin-Cup
U10/U12w 04. Nala Behrends, 06. Justus Romy
U10/U12m 02. Zähle Rico, 05. Behrends Lenny
U14/U16w 06. Kubat Isabell, 07. Zähle Tina
U14/U16m 01. Herbert Finn
U16/U18w 05. Kubat Miriam
U16/U18m 06. Gökeler Luca
Ergebnis BaWü-Cup:
U10w 01. Behrends Nala, 02. Justus Romy
U10m 01. Behrends Lenny,
U12m 02. Zähle Rico
U14w 01. Zähle Tina
U14m 01. Herberth Finn
U16w 04. Kubat Isabell
U18w 02. Kubat Miriam
U21m 02. Gökeler Luca
 
Ergebnis Regio-Cup:
U10w 01. Behrends Nala, Justus Romy
U10m 01. Behrends Lenny
U12m 01. Zähle Rico
U14w 01. Zähle Tina
U14m 01. Herberth Finn
U16w 03. Kubat Isabell
U18w 01. Kubat Miriam
U21m 02. Gökeler Luca
 
Der nächste BaWü-Cup findet am 11. September in Nagold statt.

 

Inline lenningen 08.08.21

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.